Werdegang eines Motors

Hier wird gezeigt, wie ein Motor neu aufgebaut wird.

Verblechung ist abgebaut, nun geht es ins "Eingemachte".

Kolben/Zylinder haben Riefen, viel Oelschlamm.

Alle Schrauben und Muttern gelöst, bereit zum trennen des Gehäuses.

Ein Zylinder war im Kopf verklebt, war nicht mehr dicht, hatte "geblasen".

Gehäuse getrennt, sieht nicht so prickelnd aus.

Verblechung zum restaurieren, zum Teil für den Schrott.

Gehäuseschaden, ein Pleuel war Schuld.

Der Übeltäter! Kurbelwelle war auch Schrott, logisch!

Kurbelwelle mit allen neuen Anbauteilen

Prüfen des Gehäuses auf Verzug. Tritt meistens bei Überhitzung auf. 

Max. Spaltmaß 0,04 mm. Ein menschliches Haar hat einen Durchmessen von 0,06 mm!!

Wenn das nicht stimmt, wird das Gehäuse nie dicht!

Prüfen der Lagergasse auf Verschleiß und Verzug. Max Spaltmaß 0.04 mm. Wenn sich die Hauptlager "eingegraben" haben, muss das Gehäuse gespindelt werden.

Komplette Kurbelwelle und Nockenwelle mit neuen Lagern und Tassenstößeln montiert. Das Gehäuse wurde vorher intensiv gereinigt, die Dichtflächen wurden feingeschliffen.

Lackiertes Gehäuse mit Drehmomentschlüssel angezogen.

Zylinderköpfe nach und vor der "Behandlung".

Die von uns verbauten Zylinderköpfe. Neue Ventilführungen, neue Ventile, Ventilsitze gefräst und eingeschliffen. BLEIFREI!

Zylinderköpfe montiert und mit dem RICHTIGEN Drehmoment angezogen. Ventile eingestellt.

Der fertige Rumpf. MIT Luftleitblechen unter den Zylindern.

Verblechung, Sandgestrahlt und Pulverbeschichtet angebaut. "Hirschgeweih", Benzinpumpe und Zündverteiler (richtig eingestellt) montiert.

Einstellung des Axialspiels. Auf 0,03 mm genau! Wenn nicht: Motor kaputt!!Schwungscheibe mit neuem O-Ring und Simmering montieren. Mit RICHTIGEM Drehmoment!

Motor fertig, Vergaser überholt, Zündgeschirr neu, eingestellt, LÄUFT!!

Ab EUR 2.599,-

 

Alle unsere Motoren sind Bleifrei!

Motoren Käfer und Bus T1 + T2

Unsere Leistungen.

 

Generell: Die Altmotoren mit Anbauteilen werden zerlegt, gereinigt und geprüft.

 

Gehäuse: Lagergasse auf Verschleiß, fortgeschrittene Korrosion, Spaltmaß und Stabilität.

Bei zu großem Verschleiß wird das Gehäuse gespindelt, Zylinderauflageflächen geplant.

Hat sich das Gehäuse verzogen (Spaltmaß), ab in die Tonne!

 

Kurbelwelle, Nockenwelle: Verschleiß, Riefen, Korrosion und Unwucht.

Bei zu großem Verschleiß wird die Kurbelwelle  verschrottet oder geschliffen

(Max 0,5 mm Untermaß).

 

Pleuel: Prüfung Buchse, dann auswiegen bis auf +/- 2 Gramm.

 

Alle Hauptlager, Pleuellager und Nockenwellenlager werden erneuert.

Kolben und Zylinder werden grundsätzlich erneuert.

 

Zylinderköpfe: Fast immer NEU (Zubehör) oder komplett überholte Köpfe orig. VW

mit neuen Ventilführungen und Ventilen, Ventilsitze gefräst und eingeschliffen.

Bei starker Rissbildung im Brennraum werden diese Köpfe nicht mehr verbaut.

Kipphebelwellen werden zerlegt, gereinigt, Oelbohrungen frei gemacht (wichtig!),

defekte Einsteller werden erneuert.

 

Oelpumpe, Oelablassdeckel mit Sieb, Zündverteiler, Lichtmaschine, Vergaser:

Neu oder sehr gut gebraucht (überholt).

 

Zündgeschirr mit Zündkerzen, U-Kontakt, V-Kappe, V-Finger: Immer neu.

 

Kontaktlose Zündung: Einbau gegen Aufpreis  (€ 139,-) möglich.

Nie wieder Unterbrecher und Zündzeitpunkt einstellen!!

 

Schwungscheibe: Sehr gut gebraucht oder geschliffen.

 

Verblechung: Sandgestrahlt und Pulverbeschichtet oder lackiert, z.T. neu.

 

Nach der Montage lassen wir alle unsere Motoren  (außer Rumpfmotoren) probelaufen!

 

Wir gewähren 12 Monate Garantie (siehe AGB).

 

Die Rückgabe eines Altmotors Kennbuchstabe AD oder AS OHNE Gehäuseschaden  mit Anbauteilen (so wie Sie ihn von uns bekommen), ist erforderlich.

Rückgabe AB, AR, B, D, H, F  Motoren bedingt gegen geringen Aufpreis möglich.

 

Klicken Sie auf das Bild um die Beschreibung der einzelnen Motoren aufzurufen.

Es handelt sich um Beispielfotos, die vom Endprodukt abweichen können.

Hier finden Sie auch eine Preisübersicht.

 

 

 

Übersicht einzelner Motoren.

Motor Käfer, Cabrio, Bus T1 & T2, Kübel, Karmann, Trike.  1600ccm, 37KW/50PS
Fertiger Motor mit Gleichstrom Lichtmaschine und orig. VW "Mexico" Zubehör Auspuff. Auspuff ohne ABE, TÜV Eintragung möglich.

Leistungsgesteigerte Motoren bis 62KW/85PS.

Serienmotoren Käfer, Karmann, Kübel, Trike und Bus T1 und T2.